Die richtigen Partner

Den richtigen Weg für den notwendigen Schritt in der Weiterentwicklung des eigenen Geschäfts einzuschlagen sollte gut überlegt sein. Jedes heute etablierte Unternehmen hat einmal klein angefangen. Man kann nicht Alles wissen, um keine vermeidbaren Fehler zu machen.

Klar die intuitive Denkweise führt einerseits zu einer gewissen Risikobereitschaft, mit dem unbedingten Drang die Zukunft positiv zu gestalten, dennoch will man aber auch kein Geld unnötig in den Sand setzen. Jeder Dienstleister im Bereich Informations-, Beratungs- und Coaching-Angebote haben erstmal einen klaren Preis für Ihre Dienste. dies ist ebenso eine berechtigte Hemmschwelle.

Die Gefahr des Interressenten besteht darin, dass er meisst ein allgemein gehaltenes Lösungsergebnis, eingerahmt in lange Texte, Listen, Prognosen, Analysen in Form von Proschüren erhält. Es kommt einem vor, als kaufe man bei dieser Überlegung die Katze im Sack.

Gefragt sind konkrete Massnahmen, was in der derzeitigen Situation zu tun ist, um die Geschäftsidee endlich in bare Münze zu verwandeln. Durch Erfahrung gewonnene Fakten in der derzeitigen Entwicklung des Geschäftsmodells zu erhalten, die das investierte Geld auch quasi in gewisser Weise verdient hat, währe das Ziel. Der Gedanke, dass man im Nachhinein auch selbst drauf hätte kommen können schreckt viele davon ab.

Muss man Betriebswirtsschaft studiert haben um die finale Erkenntnis zu gewinnen, dass der Nutzen den Aufwand übersteigen muss damit sich die Sache lohnt.

Klar, eine Überschaubarkeit des Geschäftsmodells muss schon gegeben sein, um als Leihe überhaupt damit an zu fangen. Wer in der Schule in Mathematik ein wenig aufgepasst hat ist hier glatt im Vorteil.

Bill Gates entwickelte seine Idde mit einem Schulfreund in seiner Garage. Ohne Hilfe hätte er es womöglich nicht geschafft, seine Vision in die Tat umzusetzen. Nun seht, was aus ihm geworden ist.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!